Skip to main content

Motorsäge kaufen


 

Motorsäge kaufen

Beim Motorsägenkauf zu beachten

Die Motorsäge wird in vielen Bereichen eingesetzt; je nach Motorleistung und Schwertlänge kann sie bei der Waldarbeit (Fällen, Entasten, Ablängen), im Gartenbau, bei der Baumpflege und auch in der Kunst (Holzschnitzerei) verwendet werden. Der steigende Holzbedarf im Privatbereich hat dazu geführt, dass viele Ofenbesitzer als „Selbstwerber“ ihr Holz – natürlich mit Genehmigung – in Eigenregie aus dem Wald holen. Neben der persönlichen Schutzausrüstung (PSA-Forst) ist dazu eine gute Motorsäge notwendig, deshalb sollte der Kauf nur in einem Fachgeschäft und mit entsprechender Beratung durchgeführt werden. Wichtige Kaufkriterien sind die eingebauten Sicherheitsvorrichtungen wie Handschutz, Kettenbremse, Kettenfangbolzen, Krallenanschlag und Gashebelsperre; für eine leichtere Bedienung sollte werkzeugloses Nachspannen und Wechseln der Kette möglich sein, ebenso ist auf eine gute Vibrationsdämpfung zu achten. Um die Umweltbelastung bei der Holzarbeit möglichst gering zu halten, ist die Verwendung biologisch abbaubarer Schmiermittel (Kettenöl) zu prüfen, neuere Modelle enthalten auch bereits einen Katalysator für Zweitakt-Motoren. Ein wichtiger Punkt ist ebenfalls die Garantiedauer, und etwas sollte bei einer Motorsäge immer dabei sein – die Vorsicht.